Diese Seite verwendet Cookies und Google Analytics. Durch Klick auf den grünen Button geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies und zur Datenschutzerklärung lt. neuer EU DSGVO.

Dr. Heiko Brehme

Ärztlicher Leiter Allgemeinchirurgie/Gefäßchirurgie
Facharzt für Chirurgie, Teilgebietsbezeichnung für Gefäßchirurgie


Geboren am 24.10.1960 in Addis Abeba/Äthiopien

  • Studium der Humanmedizin in Regensburg (Vorklinik) und München (Klinik), Examen 1986
  • 1987 Tätigkeit an der TU München, Institut für Experimentelle Chirurgie
  • 1988 bis 2004 Ausbildung in der Chirurgischen Klinik Dr. Rinecker zum Allgemein- und Gefäßchirurgen
  • ab 1996 Oberarzt der Gefäßchirurgie
  • ab 2002 Leitender Oberarzt der Klinik mit Abteilungsführung Minimal-Invasive Chirurgie und Ambulante Chirurgie

Die Chirurgische Klinik Dr. Rinecker ist als chirurgisches Schwerpunkt-Krankenhaus mit 264 chirurgischen Betten, Notarztwagen, Hubschrauber-Landeplatz sowie einer Intensiv- und Beatmungsstation als eine der großen Kliniken im Süden Münchens für eine ununterbrochene Tag- und Nachtversorgung von Notfällen ausgewiesen. Es bestehen zur Weiterbildung voll zugelassene Abteilungen für Allgemeinchirurgie, Viszeralchirurgie, Unfallchirurgie und Gefäßchirurgie.

  • Promotion 1991: Das Modell des Fixateur Externe zur Bestimmung biomechanischer Parameter der Knochenheilung in vivo unter besonderer Berücksichtigung der Einflüsse von Calcitonin, Cyclophosphamid und Ciclosporin. Experimentelle Untersuchungen am Kaninchen. Mit Auszeichnung bestanden 5/91
  • Anerkennung als Facharzt für Chirurgie 1996
  • Anerkennung der Schwerpunkt-Bezeichnung Gefäßchirurgie 2002
  • Seit 2005 niedergelassener Chirurg in der Schelztor-Klinik.

Besondere Schwerpunkte
Varizenchirurgie:

  • Operationen der Krampfadern mit konventionellen OP-Techniken (Stripping-Methode)
  • Miniphlebektomie (Entfernung von Seitenästen über kleinste Hautschnitte)
  • endoskopische OP-Techniken (ESDP-endoskopische subfasziale Dissektion von Perforansvenen)
  • Closure-Verfahren (Verschluss von Krampfadern mit Kathetertechniken und Radiowellen)
  • Schaumsklerosierung
  • Mikrosklerotherapie und Thermokoagulation von Besenreiservarizen

Gefäßchirurgie:
Minimal-invasive Techniken der Gefäßerweiterung bei Verschlüssen und Einengungen mit Ballonkatheter und Stent (Halbgitterprothese) im Bereich der Becken- und Beinschlagader

Hernienchirurgie:
Operationen von Leistenbrüchen, Schenkelbrüchen, Nabelbrüchen und Narbenbrüchen mit konventionellen OP-Techniken als auch mit laparoskopischen OP-Techniken

Laparoskopische Operationen:

  • Entfernung der Gallenblase
  • Entfernung des Blinddarmes
  • Hernienchirurgie

Spezielle Diagnostik des Venen- und Arteriensystems mit Doppleruntersuchung, Farbduplexsonographie und Angiographie (Kontrastmitteluntersuchungen).


Mitgliedschaften: 
Deutsche Gesellschaft für Chirurgie
Berufsverband der niedergelassenen Chirurgen Deutschland
Deutsche Gesellschaft f. Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin
Deutsche Gesellschaft f. Akupunktur und Neuraltherapie e.V.
Deutsche Hernien Gesellschaft


e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Allgemeine Chirurgen
in Esslingen auf jameda

Dr. Heiko Brehme

feedback